Steckdosen in Beton bohren - Anleitung für Massivbau

Steckdosen in Beton bohren - Anleitung für Massivbau

Mit dem richtigen Bohrwerkzeug ist die Installation der Dose in selbst härtestem Beton kein Problem.

Möchtest du nachträglich Steckdosen in Betonwände einbauen, musst du passende Löcher bohren. Mit dem richtigen Werkzeug und etwas Geschick klappt das auch als Heimwerker.

 

Steckdosen bohren in Beton mit SDS Hohlbohrkrone und Bohrhammer - 68 mm Durchmesser

 

Benötigtes Material & Werkzeug

Für Betonbohrungen brauchst du:

 

  • Steckdosen
  • Bohrhammer (mind. 1500 Watt)
  • Diamantbohrkrone (68 mm)
  • Dübel und Schrauben
  • Schlagbohrmaschine (optional)

 

Steckdosen bohren Beton - Steckdosenbohrer Vergleich Grafik

Steckdosenbohrer bei Uns im Shop ab 19,90 €

 

Wichtig sind leistungsstarke Maschinen und Diamantbohrkronen. Sie schneiden sauber durch harte Materialien mit und ohne Stahl Verstärkung. 

 

Experten Tipp: Für einzelne Bohrungen in Beton kannst du ebenfalls eine kostengünstigere Hohlbohrkrone verwenden. 

 

 

1. Positionierung und Ausrichtung

Zeichne gemäß Vorschrift die Löcher für die Dosen an und richte mit der Wasserwaage exakt aus. Halte Abstand zu Leitungen.

Beachte die maximal mögliche Bohrtiefe je nach Wandstärke.

 

2. Mit Bohrkrone die Löcher setzen

Bohre nun die Löcher mittig zwischen den Markierungen. Verwende eine Diamantbohrkrone im passenden Durchmesser.

Bohre mit leichtem Druck und niedriger Drehzahl. Lasche den Bohrer keinesfalls durch den Beton.

 

3. Steckdose sicher befestigen

Schiebe die Kabel durch das Loch und bringe die Dose mit geeigneten Dübeln und Schrauben an. Achte auf festen Sitz und eine bündige Montage.

Verfuge zum Abschluss das Loch mit Mörtel oder Acryl. Die Kabel können nun angeschlossen werden.

 

Steckdosen Bohren in Beton mit Diamant Dosensenker

 

Typische Probleme und Lösungen

 

  • Schiefes Loch: Mit Mörtel begradigen und Dose ausrichten
  • Zu großes Loch: Hinterfüllen mit Mörtel oder Dämmmaterial
  • Armierung getroffen: Fischer-Dübel für Beton verwenden

 

Mit der richtigen Bohrkrone und Maschine lassen sich saubere Löcher auch in hartem Beton bohren. Unsere Profis beraten dich gerne.

 

Weitere Hilfreiche Ratgeber zum Steckdosen bohren: 

 

 

Häufige Fragen zu Steckdosen in Beton

 

1. Welche Bohrmaschine brauche ich für Beton?

Für Betonbohrungen solltest du einen Bohrhammer ab 1500 Watt oder eine Schlagbohrmaschine verwenden. Beim verwenden eines Diamant Dosensenkers sollte keine Schlagfunktion verwendet werden

 

Steckdosen bohren - Bohrwerkzeuge Schlagfunktion

 

2. Wie groß muss das Loch im Beton sein?

Nimm eine 68 mm Bohrkrone für Standard Unterputzdosen.

 

3. Wie vermeide ich Absplitterungen?

Durch scharfe, geeignete Bohrkrone, leichten Druck und mittlere Drehzahl beim Bohren. Schlagbohrfunktion nur mit entsprechend gekennzeichneten Werkzeug ausführen. 

 

4. Was mache ich, wenn ich auf Armierung stoße?

Keine Sorge - Hochwertige Diamant Dosensenker können auch Stahlbeton bohren. Verwende Fischer-Dübel zum Befestigen der Dose.

 

5. Wie dichte ich das Loch richtig ab?

Mit Mörtel auffüllen und glätten. Zum Abschluss das Loch mit Acryl oder Silikon verfugen.

Back to blog